Anleitung
Gästebuch mit Bilderrahmen gestalten

Bastelideen Hochzeitsgeschenke: Gästebuch in Bilderrahmen
  • Sie benötigen:
  • Karton oder festes (Ton) Papier in der Größe des späteren Rahmens
  • Rahmen
  • Stift (Füller) mit lichtechter (-beständiger) Tinte oder Farbe
  • ein oder auch mehrere Fotos des Brautpaares

Kunstvolles Hochzeitsgeschenk und bleibende Erinnerung: Das Gästebuch zur Hochzeit, das garantiert (nicht) aus dem Rahmen fällt!

Suchen Sie nach einem originellen Hochzeitsgeschenk, das dem glücklichen Brautpaar auch nach vielen Jahren noch eine schöne und vor allem dekorative Erinnerung an ein rauschendes Hochzeitsfest beschert? Dann überraschen Sie die beiden mit einem Gästebuch zur Hochzeit der besonderen "Art". Die herkömmlichen Gästebücher kann man zwar auch sehr nett, liebevoll und einfallsreich gestalten, aber ein echter Hingucker sind sie in der Regel nicht.

Meist liegt das Hochzeits-Gästebuch irgendwann gemeinsam mit der obligatorischen Menge noch nicht eingeklebter Fotos in einer Schublade oder es verstaubt einsam in einem Bücherregal. Mit einem Gästebuch als großformatiges Bild und hübsch gerahmt schaffen Sie dagegen ein wunderschönes, originelles Hochzeitsgeschenk, aber vor allem eine unvergessliche Erinnerung an einen der schönsten Tage im Leben.

Und so geht's:

1 Die eigentliche Arbeit für das Gästebuch im Bilderrahmen haben zwar die Gäste direkt am Hochzeitstag, aber eine Vorbereitung muss schon sein. Das betrifft vor allem den "Inhalt" des Rahmens. Wählen Sie eine möglichst neutrale, helle Farbe für den Karton bzw. das Papier aus. Weiß ist immer schön, aber edler wirken gebrochene Weisstöne wie Champagner, Elfenbein oder ganz helle Beige- oder Grautöne.

2 Falls Sie dem "Gästebuch-Bild" noch schmückendes Beiwerk, wie zum Beispiel Fotos oder später ein Passepartout verpassen möchten, dann müssen Sie das vor dem großen Tage erledigen bzw. entsprechende Platzhalter schaffen. Besonders schön sieht später das "Gästebild" aus, wenn Sie ein Foto oder eine Art Mini-Fotocollage in der Mitte platzieren und die Gäste ihre Widmung und Namen um das Foto oder die Collage herum schreiben.

3 Am Tag der Hochzeit besorgen Sie sich entweder eine große stabile Staffelei, auf die Sie das künftige Gäste-Bild stellen. Achten Sie auf eine stabile Unterlage. Oder Sie suchen sich ein freies ruhiges Plätzchen in den Räumlichkeiten der Feier, damit die Gäste sich nach und nach eintragen können.

4 Nachdem alle Gäste sich auf dem Karton verewigt haben, rahmen Sie das Bild ein. Idealerweise noch an Ort und Stelle, damit Sie dem Brautpaar das Geschenk noch während der Hochzeitsfeier überreichen können. Bei der Wahl des Rahmens können bzw. sollten Sie sich natürlich am Einrichtungsstil des Paares orientieren. Besonders edel und angesagt sind derzeit opulente, schwere Rahmen im Barockstil, die sogar zu einem modernen Einrichtungsstil passen.

Auf einen Blick: