ˆ

Einladungskarten zur Hochzeit basteln

Oft sind Einladungskarten überteuert und fantasielos. Dabei soll gerade zur Hochzeit alles vom Anfang bis zum Ende stimmen. Mache deine Einladungskarten zur Hochzeit doch ganz einfach selbst. So kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und gleichzeitg Geld sparen. Lass dich von unseren Lieblingsideen inspirieren und bastel sie Schritt für Schritt nach.

Einladungskarten zur Hochzeit selbst basteln:

Karte 1
Hochzeitseinladung: ja sagen selbst gemacht!
Lieblingsidee 1: Einladungskarte zur Hochzeit "Ja"

Du brauchst:

  • hellbraune Pappe
  • weiße Pappe
  • dünne Schnur
  • Stift
  • Glitzer
  • flüssiger Kleber
  • Pinsel

Und so geht’s:

Du sagst Ja zur Ehe? Dann sage ja zu deinen selbst gebastelten Einladungskarten. Falte die hellbraune Pappe zu einer Karte. Schneide aus der weißen Pappe ein kleineres Stück aus und klebe es auf deine Karte. Zeichne auf die Karte ein Herz und trage eine dünne Schicht des Klebers mit Hilfe des Pinsels auf. Bestreue den Kleber mit dem Glitzer und lasse ihn trocknen. Danach entfernst du die Reste des Glitzers.Schreibe unter das Herz ein schwungvolles “ja” und binde die dünne Schnur um die Karte. Diese Einladungskarte ist aussagekräftig und leicht individuell gestaltbar.

Redaktionstipp: Kleine Gastgeschenke gehören zu jeder Hochzeit dazu. Ob die Präsente einer bestimmte Tradition entstammen oder man einen Nutzen aus ihnen ziehen soll, ist dem Brautpaar dabei selbst überlassen. Damit du dich vollkommen auf deinen schönsten Tag konzentrieren kannst, haben wir dir eine Auswahl an Gastgeschenke zusammen gestellt.

Gastgeschenke entdecken

Karte 3
DIY Hochzeitseinladung Brautpaar schwarz/weiß
Lieblingsidee 3: Einladungskarte Brautpaar

Du brauchst:

  • scharze Pappe
  • weiße gemusterte Pappe
  • Schere
  • dünnes Schleifenband
  • Stift
  • Kleber

Und so geht’s:

Falte die schwarze Pappe zu einer Karte und schneide auf der einen Seite ein kleines Dreieck aus. Falte die Ecken so um, dass ein kleiner Kragen entsteht. Zeichne auf die weiße Pappe den Umriss eines Brautkleides und eines kleinen Schildes auf und schneide beides aus. Klebe des Brautkleid auf die Vorderseite der Karte. Du kannst es mit kleinen Schmucksteinchen zusätzlich verzieren. Aus der restlichen weißen Pappe schneidest du ein kleines Quadrat und aus dem Rest der schwarzen Pappe eine kleine Krawatte aus. Mache einen kleinen Schnitt in den oberen Rand des Quadrats und knicke die Ecken um, damit ein Hemdkragen entsteht. Klebe die Krawatte darunter fest.Das Hemd klebst du dann in den Kragen den Anzug. Auf das weiße Schild schreibst du das Datum deiner Hochzeit und bindest es mit dem dünnen Schleifenband um die Karte. So leicht bastelst du dir verspielte Einladungen zur Hochzeit selbst.

Weitere tolle Inspirationen:

Wir verwenden Cookies um deine Geschenkesuche zu verbessern. Wenn du weiter auf unserer Seite surfst, erklärst du dich damit einverstanden. Okay