-5€ Rabatt

Pssst, unsere coolste Neuheit im Juni ist…

Finde heraus,
was es ist!
Niclas - Geschenke-Experte bei Geschenke.de
Ostereier selber färben: Einfache Tipps und Ideen zum Nachmachen
ˆ

Ostereier färben

Die Ostereier dürfen an den Osterfeiertagen auf keinen Fall fehlen! Noch schöner ist es natürlich, wenn die Frühlingsboten selbst gefärbt und gestaltet sind. Wir zeigen dir hierfür verschiedene Varianten, mit welchen du aus langweiligen Eiern kleine Kunstwerke zaubern kannst!

Wunderschöne Ostereier ganz einfach selbst färben und gestalten

Ostereier mit Blattgold
Lieblingsidee 1: Ostereier mit Blattgold werden zum kostbaren Hingucker

Du brauchst:

  • ausgeblasene Eier
  • Eierfarben
  • durchsichtigen Leim
  • Blattgold
  • Pinsel

Und so geht’s:

Färbe die Eier zunächst mit den Eierfarben deiner Wahl und lasse sie ausreichend trocknen. Nun nimmst du etwas durchsichtigen Leim und pinselst ihn an den gewünschten Stellen auf das Ei auf. Wälze das Ei nun auf der Blattgoldfolie. Dabei bleibt an den klebenden Stellen das Blattgold haften. Drücke es vorsichtshalber noch einmal fest.

Servietteneier
Lieblingsidee 2: Ostereier mit Serviettentechnik

Du brauchst:

  • ausgeblasene Ostereier
  • Servietten
  • transparenten Serviettenkleber
  • Pinsel

Und so geht’s:

Schneide gewünschte Motive aus frühlingshaften Servietten aus und drapiere sie um das Ei. Befestige nun den Serviettenausschnitt mithilfe des Serviettenklebers. Lasse das Ei ausreichend trocknen und pass auf, dass es dabei nicht an der Tischplatte oder an anderen Unterlagen haften bleibt.

Liegen die Ostereier schon im Nest? Perfekt! Die restliche Nestfüllung findest du hier:

Sprenkel 2
Lieblingsidee 3: Besprenkelte Ostereier sorgen für Gute Laune

Du brauchst:

  • ausgeblasene/volle Ostereier
  • Ostereierfarben
  • Pinsel
  • schwarze Farbe

Und so geht’s:

Färbe die Eier mit der Farbe deiner Wahl und lasse sie anschließend ausreichend trocknen. Nehme nun flüssige schwarze Farbe und besprenkel das Ei damit. Achte darauf, dass die Unterlage, sowie du selbst, vor den Flecken geschützt seid. Lasse die Eier wieder ausreichend trocknen.

Mustereier 2
Lieblingsidee 4: Bemalte und beschriftete Ostereier für grafische Akzente

Du brauchst:

  • Eier ausgeblasen oder voll
  • Ostereierfarben
  • Pinsel
  • schwarze Fineliner, Edding, wasserfeste Filzstifte

Und so geht’s:

Färbe die Eier mit der Farbe deiner Wahl und lasse sie gut trocknen. Nun nimmst du einen schwarzen Filzstift und bemalst oder beschriftest die Eier nach Lust und Laune. Von kurzen Ostergrüßen bis hin zu Mustern oder gar kleinen Motiven, ist deiner Kreativität freien Lauf gelassen.

Noch mehr originelle Ideen zu Ostern

Wir benutzen Cookies und Trackingpixel, die Nutzerdaten messen. Details und jederzeitige Widerrufsoptionen in den Datenschutzerklärung. Ok